Archiv: Skulptur für Idioten 1999

„Skulptur für Idioten“ von Katrin Eissing in Walden Kunstaustellungen, Kastanienallee 77, 1998-99

aus der Reihe: Fields of Love: Die Magnetfelder

Wenn im Stoffwechsel nicht nur körperliche Arbeit, sondern auch Geist + Seele mikrokosmisch beschreibbar werden, so ist analog nach Geist + Seele des technisch erzeugten Stroms und seiner Infrastruktur zu fragen. Eine gewisse paranoische Verständnisweise ist angesichts der verborgenen Gegenwart des Stroms geeignet, ihn zu dieser Frage zu animieren.

Text und Fotos ©Christoph Stolzenberg

weitere Fotos, Texte und Zeichnungen zur Arbeit gern bei Interesse: KatrinEissing@posteo.de